Aktion „Spenden statt Schokolade“

Beschreibung der Aktion „Spenden statt Schokolade“

Über 350 Mitarbeiter der Alexianer Sachsen-Anhalt GmbH verzichten in diesem Jahr erneut auf ihre Weihnachtssüßigkeiten, um den Gegenwert für ein oder mehrere soziale Projekte zu spenden.

 

Gemeinnützige Vereine und Initiativen aus dem Landkreis Wittenberg und der Stadt Dessau-Roßlau können sich ab sofort mit ihrem sozialen Projekt um eine Zuwendung bewerben. Auch Dritte können Projekte vorschlagen.

 

Dotierung und Spendenübergabe

 

Insgesamt spenden die Mitarbeiter der Alexianer Sachsen-Anhalt GmbH  3.000 Euro.

Davon entfallen jeweils 1.500 Euro auf Projekte im Landkreis Wittenberg und in Dessau-Roßlau.

 

Über die Spendenvergabe im Landkreis Wittenberg entscheidet eine Jury in der Alexianer Klinik Bosse Wittenberg. In Dessau-Roßlau trifft eine Jury des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses Dessau die Spendenentscheidung.

 

Die Spende kann jeweils auf maximal drei soziale Projekte aufgeteilt werden.

 

Die Spendenübergabe erfolgt im Februar 2019. Die ausgewählten Vereine oder Initiativen werden zuvor über die Spendenzuteilung informiert und zur Übergabe eingeladen.

 

Teilnahmebedingungen

 

Die Teilnahme ist für alle Vereine und Initiativen möglich, die sich im Landkreis Wittenberg oder in der Stadt Dessau-Roßlau gemeinnützig engagieren. Das beworbene Projekt muss dem Bereich Soziales zuzuordnen sein. Es muss überwiegend ehrenamtlich ausgeführt werden.

Teilnehmer können sich bis zum 31. Dezember 2018 selbst bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Die Bewerbungen können schriftlich oder per E-Mail bei der jeweiligen Klinik eingereicht werden. Bitte reichen Sie keine Doppelbewerbungen ein!

 

 

Einreichung der Bewerbungsunterlagen

 

Vorschläge von Projekten im Landkreis Wittenberg reichen Sie bitte ein bei der

Klinik Bosse Wittenberg
Frau Heidrun Heinrich
Hans-Lufft-Straße 5

06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: (03491) 476-300

E-Mail: Opens window for sending emailHeidrun.Heinrich@alexianer.de

 

Vorschläge von Projekten in Dessau-Roßlau reichen Sie bitte ein beim

St. Joseph-Krankenhaus Dessau
Frau Birgit Schliemann
Auenweg 36

06847 Dessau-Roßlau

Tel.: (0340) 5569-272

E-Mail: Opens window for sending emailB.Schliemann@alexianer.de

 

 

Informationen zum Spendenprojekt erteilen Frau Heinrich und Frau Schliemann unter den angegeben Telefonnummern.

 

Die Bewerbung und Vorschläge sind mit folgenden Angaben einzureichen:

 

Kontaktangaben:

 

  • vollständiger Namen (des Vereins oder des Vorschlagenden)
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse


Beschreibung des sozialen Projekts:


(formlos, maximal eine A4-Seite Text ausformuliert)

  • Verwendung des Spendengeldes
  • Ziele und Zielgruppe des Projektes
  • Ort der Umsetzung des Projektes

Auch Bildmaterial zur Veranschaulichung des beworbenen Projekts kann eingereicht werden.

 

Der Bewerber ist automatisch mit der Veröffentlichung der Bewerberdaten (einschließlich der zur Verfügung gestellten Fotografien) und des Projektes einverstanden.

 

Ausschließlich eine unabhängige Jury wählt die Preisträger aus, die im Februar 2019 erstmals öffentlich benannt werden.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Bild oben: Thommy Weiss  / pixelio.de;

 

Einsendeschluss ist der 31.12.2018.

Kontakt im Landkreis Wittenberg:

Heidrun Heinrich
Sekretärin der Regionalgeschäftsführung und der Pflegedirektion
Klinik Bosse Wittenberg
Tel.: (03491) 476-300
Opens window for sending emailE-Mail

Kontakt in Dessau-Roßlau:

Birgit Schliemann
Sekretärin der Regionalgeschäftsführung und der Pflegedirektion
St. Joseph-Krankenhaus Dessau
Tel.: (0340) 5569-272
Opens window for sending emailE-Mail